im Warenkorb

im Warenkorb

Warenkorb leer

Warenwert

Holy Hemp Oil, Organisches Hanf CBD Öl, 10% CBD Cannabidiol, 10/30/100 ml Hanföl

Lieferung: innerhalb von 2 Arbeitstagen.

verfügbare Menge: ausreichend

Gewicht: 50 g

Artikelnummer: 17320000

Menge:
ab 29,95 Euro
entspricht 299,50 Euro pro 100 Milliliter

inkl. 19,00% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist als FSK18 gekennzeichnet. Entweder sind Sie nicht eingeloggt oder Ihr Account ist nicht für FSK18-Artikel freigeschaltet.
Produktbeschreibung

Holy Hemp organische CBD-Hanf-Öl Tropfen, 10 % Cannabinoide

Hanf wird seit mehr als 6000 Jahren genutzt und kultiviert und gilt damit als die älteste Nutzpflanze der Welt. Zeitlich noch weit vor der Nutzung von Baumwolle wurde Kleidung  aus Faserhanf hergestellt. Und in den Blüten des Faserhanfes kommt das Cannabidiol (CBD) in hoher Konzentration vor. THC, also Tetrahydrocannabinol, ist in anderen speziell gezüchteten Hanfsorten zu finden. THC verursacht eine psychoaktive Wirkung, CBD nicht und deshalb ist CBD-Öl vollkommen legal erhältlich. Dieses Öl wird aus den Blüten des Faserhanfes gepresst. In Deutschland sind etwa 50 Sorten Hanf für den Hanfanbau von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung zugelassen. Nur bei diesen Sorten liegt der THC-Gehalt wie gesetzlich festgelegt unter 0,2 Prozent. Die Sorte Cannabis indica weist einen höheren Anteil an CBD auf als die mehr THC-haltige Sorte Cannabis Sativa und wird deshalb für die Herstellung von CBD-Öl verwendet.

In Cannabis sind über 400 chemische Stoffe enthalten, mehr als 60 davon zählen zu den Cannabinoiden. Die im CBD-Öl enthaltenen einzigartigen Wirkstoffe sind diese Cannabinoide. Der menschliche Körper kann einige Cannabinoide selbst produzieren und besitzt zwei passende Rezeptoren, CB1 und CB2, die ein Neurotransmittersystem bilden. CB1-Rezeptoren findet man überall im Körper, sehr viele im Gehirn. Diese beeinflussen kognitive Funktionen, Erinnerungen, Emotionen, Bewegung, Schmerzempfinden, Appetit u.a.. THC bindet v.a. an CB1. CB2-Rezeptoren steuern v.a. das Immunsystem, man findet sie in der Milz, im Magen-Darm-Trakt und im Nervensystem, sie regeln v.a. Entzündungen und das Schmerzempfinden. Beide Rezeptoren spielen eine Rolle beim Transport von Serotonin. Früher nahm man an, dass CBD vor allem hier andockt, doch neuerdings geht man davon aus, dass CBD sich an keinen der beiden Rezeptoren direkt anbindet, sondern eher den Körper dahingehend beeinflusst, mehr der körpereigenen Cannabinoide zu benutzen. Wissenschaftler diskutieren gegenwätig die Existenz eines CB3-Rezeptors, man weiss da noch sehr wenig. Allerdings scheinen sich THC und CBD in vielen Fällen gegenseitig zu hemmen, so dass eine Kombination eher nicht zu empfehlen ist.

Cannabinoide wirken vor allem auf das Nervensystem und das Gehirn. Die wichtigsten:  das schmerzlindernde und entzündungshemmende CBC, das schmerzlindernde und entkrampfende CBD, das antiemetische (gegen Übelkeit und Brechreiz) CBDA sowie das antibakterielle CBG. In geringer Menge ist das Cannabinol CBN enthalten, welches eine angstlösende Wirkung hat und zu einem normalen Augeninnendruck beitragen kann.

Eine Studie die im Journal of Experimental Medicine veröffentlicht wurde, stellte fest, dass CBD chronische Entzündungen in Mäusen und Ratten signifikant reduzieren kann (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3371734/).

Studien sowohl an Tieren als auch am Menschen weisen auf eine angstlösende Eigenschaft von CBD hin. In einer Doppelblindstudie mit Patienten mit einer generalisierten Sozialangst-Störung war im Gegensatz zur Placebogruppe durch CBD die subjective Ängstlichkeit signifikant reduziert (Crippa et al. 2011 - https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20829306).

Desweiteren sind Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Carotinoide, Chlorophyll, die Fettsäuren Omega-3, Omega-6 sowie Gamma-Linolen-Säure im CBD-Öl enthalten. Ich spare mir hier weitere Einzelheiten aus gutem Grund. Wenn Sie diese Vitalstoffe brauchen dann kaufen Sie sich diese besser als Nahrungsergänzung separat. Die im Öl enthaltenden Nährstoffe bieten sicher eine gutes energetisches Spektrum, sind aber rein von der Menge her, der bestenfalls im niedrigen Milligrammbereich liegt, ziemlich unbedeutend. Auch das angeblich in hoher Menge enthaltene Vitamin E wird kaum stark antioxidativ im Körper wirken, aber es trägt sicherlich zu einer guten Haltbarkeit des Öls bei, was für die oxidationsanfälligen Omega-3-Fettsäuren auch durchaus hilfreich ist. Also wirksam in 10ml, aber kaum in 80 kg. Und wenn man nährstoffmässig unbedingt auf nur eine einzige Pflanze fokussieren möchte dann bieten die Blätter des Moringabaums (siehe in meinem shop) deutlich mehr als ein DBD-Öl, von dem man ja nur einige Tropfen täglich nimmt. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Cannabisblätter auch viele Nährstoffe enthalten und würde mich nicht wundern, wenn in naher Zukunft solch ein chlorophyll-haltiger Extrakt als Nahrungsergänzung auf den Markt kommt. Der THC-Gehalt dürfte aber ein Problem darstellen...

Auch auf die Gefahr hin meinem eigenen Umsatz zu schaden möchte hier noch etwas klarstellen: Einige Cannabinoide sollen angeblich auch bösartige Krebszellen abtöten. Hier möchte ich auf ein relativ neues Paradigma, auf die sogenannten „fünf biologischen Naturgesetze“ verweisen, die bereits Anfang der 80er Jahre vom kürzlich verstorbenen Dr. Ryke Geert Hamer entdeckt und formuliert wurden und die inzwischen ausreichend erforscht, empirisch belegt sind und auch einleuchten. Sie beschreiben  die Selbstheilungsmechanismen und -programme des Körpers. Demnach gibt es per se keine bösen Krebszellen. Das Wachstum oder auch die Reduzierung von Zellen findet immer aufgrund von Konfliktschocks statt und dient dem Überleben des eigenen Organismus bzw. der Konfliktbewältigung und ein solches Programm beinhaltet immer einen positiven biologischen Sinn. Zellplus oder Zellminus ist in dem Sinne Teil eines sinnvollen biologischen Sonderprogramms und damit ein Vorgang der Selbstheilungskräfte des Körpers. „Krebs“ ist somit eine Art Heilungssymptom und weder etwas Böses, was von aussen kommt noch ein chaotischer bösartiger innerer Prozess. Es gibt erst mal auch keinen Grund anzunehmen, dass man von Zellplus oder Zellminus sterben könnte, hier spielt falsches Denken und Glauben eine große Rolle. Nichtsdestotrotz kann es natürlich im Laufe dieser Prozesse zu erheblichen Problemen kommen, an denen man auch sterben kann. Bitte informieren Sie sich weiter im Internet oder durch Literatur.

Somit kann man CBD-Öl bei „Krebs“ durchaus empfehlen, es wird aber immer nur den Körper bei seiner Selbstheilung unterstützen und der Körper wird weiterhin Zellen bilden oder abbauen, je nachdem was im Laufe des Programms grade nötig ist. Wenn also während der Einnahme von CBD-Öl Tumore reduziert werden oder verschwinden so hat das meinem Verständnis nach kaum direkt mit dem CBD-Öl zu tun. Sonst müsste das ja in jedem Fall so sein und das ist mit Sicherheit nicht so. Ich sehe da auch die meisten Studien kritisch, da man immer nur statistische Aussagen treffen kann und keine kausalen. Solange man die Entstehung von „Krebs“ nicht wirklich versteht kann man da alle möglichen schwachsinnigen Zusammenhänge konstruieren und auch signifikant hinbiegen. Eine Einnahme von CBD-Öl während einer Chemotherapie oder Bestrahlung, wenn man denn meint, man müsste diese wirklich machen, mag aber unter Umständen deren Nebenwirkungen abschwächen.

Nun zu weiteren Wirkungen: CBD-Öl kann den Schlaf verbessern. In etwas höheren Dosierungen soll es müde machen. Die Einnahme dafür soll dann natürlich auch erst abends erfolgen. Es wirkt beruhigend, hilft bei Stress, Nervösität und dem Gefühl überlastet zu sein. Auch soll es laut einer Studie bei Rauchern die Lust auf Nikotin verringern und kann somit bei der Reduzierung oder der Abstinenz vom Rauchen helfen.

CBD-Öl wird hier als Nahrungsergänzungsmittel angeboten und diese dürfen laut Gesetz keine Krankheiten vorbeugen, lindern oder heilen. Alle obigen Wirkaussagen beziehen sich ausdrücklich nicht auf Krankheiten. Bitte forschen Sie im Internet nach Erfahrungsberichten und entsprechenden Dosierungen.

Viele Studien haben die Sicherheit von CBD untersucht und auch bei höheren Dosierungen wurden keine Nebenwirkungen gefunden ausser die bereits erwähnte Müdigkeit, die aber eher eine positive Hauptwirkung bei hoher Dosis darstellt und die bei geringer Dosis nicht auftritt bzw. sich dann eher als Beruhigung bemerkbar macht.

Das hier angebotene CBD-Öl von Holy Hemp ist als organisch zertifiziert und enthält 10% CBD, das ist doppelt so viel wie bei den meisst üblichen 5%. Das Öl stammt aus europäischen Hanfpflanzen, die mit größter Sorgfalt von Hand ausgewählt wurden. Es enthält viele Cannabionoide, Flavoide und Terpene sowie THCA. Das Basisöl, in dem das CBD-Öl enthalten ist besteht aus Hanföl, also dem Öl von Hanfsamen.


Der THC-Gehalt liegt unter 0,2%, wie in der EU-Gesetzgebung festgelegt. Die letzte Laboruntersuchung ergab einen Wert von 0,023%, also fast 10 mal niedriger als vorgeschrieben. Entsprechend ist dieses CBD-Öl nicht psychotropisch. Während des Extraktionsprozesses wurden weder Lösungsmittel noch hohe Hitze angewendet. Holy Hemp testet alle Produkte auf Ihren korrekten CBD-Gehalt und garantiert die Abwesenheit von Umweltgiften wie Pestiziden und Schwermetallen. Holy Hemp liebt Hanf und verspricht die Lieferung der besten Qualität zum günstigsten Preis.

10 ml enthalten 1000 mg CBD.

30 ml enthalten 3000 mg CBD.

100 ml enthalten 10000 mg CBD.

Dosierempfehlung:
Die Einnahme sollte oral erfolgen, man gibt Tropfen unter die Zunge und belässt sie für ca. 30 Sekunden dort, dann schluckt man sie. Starten Sie mit einem Tropfen oder einer geringen Dosis (2-3 Tropfen). Finden Sie heraus wie es wirkt. Erhöhen Sie die Dosis kleinschrittig bis Sie den gewünschten Effekt erreicht haben. Die generelle Einnahmeempfehlung liegt bei 2 mal 5 Tropfen täglich. Man kann auch mehr als 2x tgl. einige Tropfen einnehmen, je nach Bedarf bzw. Indikation.

Haltbarkeit: 3 Monate nach Anbruch

Hinweis: Auf dem Etikett steht ein Datum, das ist nicht das Mindesthaltbarkeitsdatum, dann wäre es nämlich schon abgelaufen, sondern das Herstellungsdatum (manufacture date oder manufactured, abgekürzt MFD oder Mfd).


Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands bereits ab einem Bestellwert von 50 EUR.

Versandrabatt innerhalb Deutschlands:
Bei einer Bestellung unter 50 EUR, zahlen Sie nur 1 x die Versandkostenpauschale von 3,95 EUR, egal wieviele gleiche oder verschiedene Artikel Sie in meinem shop kaufen. Der Versandrabatt gilt pro Bestellung/Bezahlung.

Versandkosten Europa und weltweit:
Hier zahlen Sie nur die entsprechend des Gesamtgewichts der Sendung anfallenden Versandkosten laut Tabelle, siehe link unten.

Sonderkonditionen für Österreich: pauschal 8,95 EUR bis max. 30 kg
Sonderkonditionen für die Schweiz: bis 2kg 10,95 EUR, von 2,1-10kg: 13,95 EUR (Zoll zahlt Empfänger)

Für die Versandbedingungen bitte auf diesen link klicken /
for dispatch terms in English please click this link:

Versandkosten International / Shipping Costs

Hinweis: Wir bemühen uns möglichst immer aktuelle Fotos abzubilden. Es ist aber nicht immer möglich bei jeder (kleinen) Änderung des Etiketts sofort neue Fotos bereitzustellen. Das Foto entspricht also nicht unbedingt dem Etikett vom angebotenen Produkt. Das Foto könnte älter sein als die Ware. Entsprechend sind die Infos in der Artikelbeschreibung maßgeblich für das konkrete Angebot und nicht das Produktfoto.

Hinweis gemäß NEMV: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung. Vor Kinderzugriff sicher aufbewahren. Die angegebene empfohlene höchste Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Hinweis zur Aufbewahrung: Trocken und lichtgeschützt aufbewahren.

%
Bio-Aloe Vera Haut-Gel, 99% rein, 10 ...
ab 5,85 Euro
6,50 Euro
Menge: 56

%
Bio Aloe Vera Haut-Gel, 7 Sorten mit ...
ab 8,77 Euro
9,75 Euro
Menge: 66

%
Bio Naturseife, 100g, große Auswahl, ...
4,45 Euro
4,95 Euro
Menge: 269

Dr. Hittich Ultra Gelenk-Kraft Pro N ...
ab 33,60 Euro
Menge: 113

Monoatomisches Gold, alchemistisch,  ...
ab 55,00 Euro
Menge: 70

%
Bio Naturseife, 3x 100g, große Auswa ...
12,15 Euro
13,50 Euro
Menge: 83

%
Tongkat Ali Extrakt 200:1, 400mg, 1/ ...
ab 30,36 Euro
31,95 Euro
Menge: 4

Holy Hemp Oil, Organisches Hanf CBD  ...
ab 29,95 Euro
Menge: 16

Dr. Hittich FlexAktiv PRO, 1/2/4x 90 ...
ab 39,95 Euro
Menge: 109

 
Ladezeit: 0.58125 sek